Veröffentlicht am: 28.02.2012 um 19:34

Der DAX bleibt weiterhin stabil

DAX stabilSeit einigen Tagen herrscht Stillstand am DAX. Seit Tagen kratzt der DAX an der magischen 7.000 Punkte-Marke, die er bis jetzt aber noch nicht überschritten hat. Auch wenn Sich im Wochenvergleich nicht viel am Punktestand des DAX getan hat, so gab es dennoch ein heftiges Auf und Ab. Besonders einige Ausreiser sorgten für Kursschwankungen von teils 4 Prozent. Sobald im DAX allerdings einen kleinen Aufwind verspürte, stiegen die Gewinnmitnahmen, was wieder für einen sofortigen Einbruch sorgte. Für viele Analysten kamen die Gewinnmitnahmen nicht überraschend, da schon seit langem mit einer Korrektur gerechnet wurde.

Experten gehen aber davon aus, das der DAX die magische 7.000 Punkte-Marke in naher Zukunft knacken wird. Auch wenn der DAX anfangs vermutlich wieder nach Erreichen der 7.000 Punkte-Marke leicht fallen wird, wird er sich in den nächsten Tagen bestimmt dauerhaft über der 7.000 Punkte-Marke manifestieren. Der Grund ist laut Experten, dass der Markt mit ausreichend Liquidität versorgt ist.

Für die nächsten Tage heißt es also, weiterhin hoffen, dass der DAX die emotionale 7.000 Punkte-Marke und sich dort etabliert. Sollten jedoch die amerikanischen Ratingagenturen die Top-Banken im Dax herab stufen oder sich der Konflikt im Iran weiter zuspitzen, wird der DAX wohl noch einige Wochen brauchen bis er wieder sicher auf der anderen Seite der 7.000 Punkte-Marke steht.

Bildquelle: Rainer Sturm / pixelio.de

Gespeichert in: Aktien, Börse

Thema:

Kommentare

keine Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

Name *

Mail *

Website