Finanzen

In der Welt der Finanzen und Versicherungen gibt es fast täglich neue Nachrichten. Steigende oder fallende Zinsen, neue Kreditportale und natürlich die Börsenkurse die mehrmals täglich genung Stoff für interessante Nachrichten liefern. Das Fachjournal-Finanzen.de berichtet regelmäßig über die verschiedensten Themen aus Finanzen, Wirtschaft und Versicherungen und informiert sich kurz und kanpp über wichtige Neuigkeiten.
Latest News

Flexibel sparen mit dem ING DiBa Extra-Konto

Extra-KontoFrüher war es für die meisten Anleger wichtig einen möglichst hohen und gesicherten Zins für ihr angelegtes Kapital zu bekommen. Dafür wurde auch in Kauf genommen, dass man teilweise für lange Zeit nicht an sein Geld kam. Diese Anlageform existiert heute immer noch und wird auch weiterhin genutzt, dennoch geht der aktuelle Trend in eine andere Richtung.

Die Mehrheit der Deutschen möchte flexibel sein und bei Bedarf täglich über das angelegte Geld verfügen können. Für flexible Sparer das Tagesgeldkonto der ING DiBa sehr attraktiv. Dieses kostenlose Sparkonto mit täglicher Verfügbarkeit ist derzeit mit 2,25% verzinst. Über das Internet, per Telefon oder per Brief können Sie jederzeit über das angelegte Geld verfügen. Eine Besonderheit, welche das ING DiBa Extra-Konto von anderen vergleichbaren Konten anderer Banken unterscheidet ist der Verzicht auf eine Mindesteinlage. Die monatlichen Sparraten lassen sich individuell bestimmen und jederzeit kostenlos ändern. So passt sich das Extra-Konto der aktuellen finanziellen Situation der Anleger an.

Die ING DiBa bietet zudem ein sehr interessantes Kontomodel für Kinder an. Mit dem Extra-Konto Junior können auch die Kleinen ihr Geld sicher anlegen. Als kleines Willkommensgeschenk bietet die ING DiBa den Kleinen sogar einen Bonus von 50 Euro auf das Extra-Konto Junior.

Unser Fazit dieses Kontos: Das Extra-Konto hält was es verspricht. Flexible Sparraten, kostenlose Kontoführung und tägliche Verfügbarkeit bei einem guten Zinssatz machen dieses Konto wirklich empfehlenswert.

Bildquelle: s.media / pixelio.de

Kredite

Das Kreditproblem mit der Selbstständigkeit

Das Kreditproblem mit der Selbstständigkeit

In Sachen Finanzen haben es Selbständige Unternehmer nicht immer einfach. Besonders dann, wenn der Kredit am wichtigsten ist, also am Anfang der Selbstständigkeit, stellen sich viele Banken quer. Dieses Problem betrifft aber nicht nur den reinen Kredit für Selbständige, auch ein einfacher Handyvertrag, ein Leasingfahrzeug oder bereits der Internetanschluss kann ei... (weiter lesen)

Börse

Ad-hoc Meldungen ggf. übersetzen

Ad-hoc Meldungen ggf. übersetzen

Speziell am internationalen Finanzmarkt ist man als Marktteilnehmer doch sehr daran interessiert die entsprechend zu erhaltenden Informationen schnellstmöglich einsehen und umzusetzen zu können, da immerhin der Vorsprung vor der breiten Masse noch die Möglichkeit eines günstigen Einstiegs oder aber des rechtzeitigen Ausstiegs aus einem Investment ermöglicht bevor... (weiter lesen)

Kredite

Verschuldung durch zu viele Kredite

Verschuldung durch zu viele Kredite

Die private Verschuldung entsteht in der Regel in einem langsamen und schleichenden Prozess. Die Versuchungen durch die bunte Werbewelt sind für viele zu groß. Das Handy wird abgestottert, der Urlaub über Kredit finanziert und der Wagen über Leasingraten. Das alles summiert sich und irgendwann kann die Rückzahlung nicht mehr bewältigt werden. Wer dann den Kopf .... (weiter lesen)

Berufsunfähigkeitsversicherung

Berufsunfähigkeitsversicherung wird wichtiger

Berufsunfähigkeitsversicherung wird wichtiger

Die Berufsunfähigkeit ist ein Thema, mit dem sich viele gar nicht auseinander setzen. Man fühlt sich fit und gesund, steht fest im Leben und zahlt für seine Rente fleißig in die Rentenkasse ein und sorgt vielleicht sogar mit privaten Rentenversicherung vor. Beim Thema Berufsunfähigkeit denken viele, dass dies ein sinnige Versicherung für Handwerker wie beispiels... (weiter lesen)

Aktien, Börse

Der DAX bleibt weiterhin stabil

Der DAX bleibt weiterhin stabil

Seit einigen Tagen herrscht Stillstand am DAX. Seit Tagen kratzt der DAX an der magischen 7.000 Punkte-Marke, die er bis jetzt aber noch nicht überschritten hat. Auch wenn Sich im Wochenvergleich nicht viel am Punktestand des DAX getan hat, so gab es dennoch ein heftiges Auf und Ab. Besonders einige Ausreiser sorgten für Kursschwankungen von ... ... (weiter lesen)

Gebäudeversicherungen

Gebäudeversicherungen werden auch 2012 teurer

Gebäudeversicherungen werden auch 2012 teurer

Eine Gebäudeversicherung ist für Immobilienbesitzer zwar keine Pflichtversicherung, aber der sinnigsten Versicherungen die es für Immobilieneigentümer gibt. Die Gebäudeversicherung schützt vor dem finanziellen Aufwand, der durch Feuer, Hagel, Hochwasser oder durch Sturmschäden an Ihrem Gebäude entstehen kann. Durch die massiven Wetteränderungen in den letzten... (weiter lesen)

Aktien, Börse

Griechenland spart weiter: Die Börsenreaktionen

Griechenland spart weiter: Die Börsenreaktionen

Gestern Abend, früher als gedacht, beschloss die griechische Parlament das neue Sparpaket. Auch wenn die griechische Bevölkerung dies nicht befürwortet, so sind die erneuten und strengeren Sparmaßnahmen für Griechenland unverzichtbar. Die internationalen Börsenmärkte, besonders der DAX, begrüßten diesen Beschluss. So stieg der Deutsche Aktienindex heute zum H... (weiter lesen)

Versicherungen

Einmal jährlich seine Versicherungen prüfen

Einmal jährlich seine Versicherungen prüfen

Um Ihre Finanzen zu schonen und den einen oder anderen Euro bei seinen Versicherungen einzusparen, sollten Versicherungsnehmer einmal im Jahr alle abgeschlossenen Versicherungsverträge überprüfen. Oftmals ändern sich im Laufe des Jahres die Beitragszahlungen oder Tarife. Profitieren wird aber nur der, der sich bei seiner Versicherung meldet und den neuen Tarif abs... (weiter lesen)

Banken

Standard & Poor’s stuft italienische Banken herab

Standard & Poor’s stuft italienische Banken herab

Die Kreditrating Agentur Standard & Poor’s (kurz: S&P) hat am Freitag wie angekündigt das Rating mehrere italienischer Banken verschlechtert. Von den 37 italienschien Banken wurden 34 Banken, darunter auch die HypoVereinsbank-Mutter UniCredit, im Rating herabgestuft. Neben der UniCredit, erhielten die anderen Großbanken wie Inesta Sanpaolo, Banca Monte und... (weiter lesen)

Banken, Girokonten

Girokonto ohne Grundgebühr

Girokonto ohne Grundgebühr

Ein Girokonto ohne Grundgebühr ist heute nicht mehr selbstverständlich. Aus diesem Grund möchten wir Ihnen 2 ausgezeichnete Girokonten ohne Grundgebühr vorstellen, die an keinerlei Verpflichtungen, wie Gehaltseingang, Mindesteinlage oder sonstigen Anforderungen geknüpft sind. Das erste Girokonto ohne Grundgebühr ist das kostenlose Girokonto der DKB. Hier ist die... (weiter lesen)

Finanzen, denn es geht um Ihr Geld

News